Home Kontakt Impressum

Elefanten

Unser Transportcontainer ist auf modernste Art und Weise gebaut und eingerichtet, um Elefanten so schonend wie möglich, und dank seines ausgeklügelten Heizsystems auch während der kalten Jahreszeit wetterunabhängig zu transportieren.

Einmalig ist, dass es sich um einen Container handelt, der es durch seine Größe ermöglicht, auch zwei Elefanten gleichzeitig zu transportieren. Tiere, die sich kennen und vertragen, können so Kopf an Kopf eingeladen werden und sind während der Fahrt nur durch ein Gittertor getrennt, durch welches sie sich sehen, riechen, miteinander kommunizieren und damit auch gegenseitig beruhigen können.

Andererseits dient dieses in der Mitte des Containers befindliche Tor auch dazu, unverträgliche Tiere gefahrlos gemeinsam auf die Reise zu schicken.

[weiter]

 

 

 

 

 

 

 

Der Container hat eine Länge von 9 Metern und wird auf einem Sattelschlepper befestigt. An den Längsseiten befinden sich je 3 kleine Türen für das Personal zur Versorgung (Füttern, Tränken, Ausmisten) und Kontrolle der Tiere, sowie je 3 vergitterte und verschließbare Fenster. Alle Öffnungen sind von außen, ohne Gefahr für das Personal bedienbar. Zum Verladen wird der Container mittels Kran direkt vor der Verladestelle platziert. Optional steht auch eine Rampe zur Verfügung über die gut trainierte Tiere geführt werden können, und somit der Einsatz des Krans nicht notwendig ist.

Auf der gesamten Länge sorgt ein eigens konstruiertes Heizungs- und Lüftungssystem für das notwendige Klima, so dass ein Transport weitgehend wetterunabhängig durchgeführt werden kann.

Dafür wurden zwei Markenheizgeräte eingebaut, wovon bereits ein Heizgerät den Container bei -10° C Außentemperatur auf bis zu 20° C erwärmen kann. Das zweite Gerät dient als Reserve. Das Heizsystem funktioniert nicht mit Umluft sondern mit Frischluft, diese sorgt wiederum dafür, dass die Luftfeuchtigkeit im Container nicht ansteigen kann, wodurch das Raumklima nicht negativ beeinträchtigt wird.

Beide Heizgeräte werden mit Diesel betrieben, die dazugehörigen Tanks haben ein Fassungsvermögen, das im Winter 24 Stunden durchheizen kann. Außerdem wurde das System so ausgestattet, dass die Heizungen auch von der Zugmaschine des Sattelschleppers Diesel beziehen können. So wäre es auch in einem äußersten Notfall möglich, bei extremer Wetterlage längere Verzögerungen ohne Probleme zu überstehen.

[zurück]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


(c) designed and hosted by uri-press GmbH, Schloß Holte-Stukenbrock